HOME ÜBER MICH POLITISCHE ZIELE LINKS KONTAKT Bild Adliswil

Schulpolitik

Ein gutes Bildungsangebot: Bei der Wahl eines neuen Wohnortes spielt für Eltern
das Angebot an Schulen und Kindergärten eine wichtige Rolle. Mein Anliegen ist,
mit einem guten Bildungsangebot die Attraktivität Adliswils zu erhöhen.

Attraktive Arbeitsbedigungen für die Lehrpersonen: Eine gute Schule benötigt
gute Lehrpersonen, die unter optimalen Arbeitsbedingungen unterrichten und betreuen.

Tagesschulen: Chancengleichheit in der Bildung bedeutet nicht Gleichmacherei.
Kinder sollen entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten gefördert werden. Dazu braucht
es Raum für eine gute Beziehung zwischen Lehrpersonen und SchülerInnen. Hierfür sind
Tagesschulen besonders geeignet. Sie sind mehr als ein Hort mit Aufgabenbetreuung,
denn das Augenmerk gilt hier der gesamten Schülerpersönlichkeit.

Elternmitwirkung: Durch die Schaffung einer Vertrauensbasis und eines geeigneten
institutionellen Rahmens sollen die Eltern eine engere Beziehung zur Schule ihrer
Kinder eingehen können.

Sozialpolitik

Solidarität: Eine wichtige Aufgabe eines Gemeinwesens ist es, Belastungen solidarisch zu
tragen. Bedürftige müssen die Möglichkeit haben, selbstbestimmt zu leben und am
gesellschaftlichen Leben weitgehend teilzunehmen. Kinder bedürftiger Familien müssen
dieselben Entwicklungschancen haben wie ihre Altersgenossen.

Gleiche Bedingungen überall in der Schweiz: Es muss landesweit einheitliche und
verbindliche Richtlinien für die Sozialhilfe geben. Ohne solche Richtlinien besteht die Gefahr,
dass sich die Gemeinden in der Sozialhilfe gegenseitig unterbieten, um möglichst wenig
attraktiv für Bedürftige zu sein.

Faire Verteilung der Lasten: Der Kanton muss für eine faire Verteilung der Soziallasten
zwischen den Gemeinden sorgen.

Wohnungspolitik

Eine bezahlbare Wohnung stellt ein fundamentales Bedürfnis dar. Ich setze mich deshalb für
attraktive, für die jeweilige Lebenssituation geeignete und bezahlbare Wohnungen für Menschen in
allen Lebenssituationen - das heisst für Familien, für ältere Menschen und für Betagte - ein.

Stadtentwicklung

Adliswil wächst zur Zeit rasant. Innerhalb weniger Jahre hat die Bevölkerung um mehr als
3'000 Personen zugenommen - eine Entwicklung, die sich in den kommenden Jahren fortsetzen
wird. Dieses Wachstum wird bisher ausschliesslich durch Wohnungen im höheren Preissegement
getragen. Noch gibt es ein grosses Angebot an günstigen Wohnungen in Adliswil. Es handelt sich
aber um Wohnungsbestand aus den sechziger und siebziger Jahren. Es ist vorhersehbar, dass
diese Wohnungen zu einem grossen Teil in den nächsten Jahren saniert und dann teurer vermietet
werden.

Die Stadt Adliswil hat in den vergangenen Jahrzehnten Bauland verkauft und sich damit die
Möglichkeit genommen, auf die Entwicklung des Wohnungsmarktes Einfluss zu nehmen. Es muss
aber ein ausreichend grosses Angebot an güngstigem Wohnraum auch in Zukunft in Adliswil
verfügbar sein. Ich setze mich deshalb dafür ein, dass Adliswil Bauland nur noch im
Baurecht abgibt oder gegen für die Stadtentwicklung wichtige Parzellen eintauscht.

Jugendpolitik

Jugendliche benötigen für ihre Entwicklung Freiräume. Ich setzte mich dafür ein, dass Jugendlichen in
Adliswil ein attraktives Freizeitangebot und die für sie notwendigen Freiräume - wie zum Beispiel
selbst verwaltete Jugendtreffs - angeboten werden.

Altersgerechte Lebensbedingungen

Der Anteil der Menschen mit 65 Jahren und mehr beträgt in Adliswil 18,8 Prozent, der der 40- bis
64jährigen 33,3 Prozent. Mit anderen Worten: jeder fünfte Adliswiler ist im Pensionsalter und jede
dritte Adliswilerin wird es in spätestens 25 Jahren sein. Wir können aus der Statistik entnehmen,
dass der Anteil der über 64jährigen in den kommenden zwei bis drei Jahrzehnten deutlich wachsen wird.

Als verantwortungsvolle Politiker müssen wir uns die Frage stellen, ob unsere Stadt den Bedürfnissen
einer älteren Bevölkerung gerecht wird. Es ist heute der Wunsch vieler Senioren, so lange wie möglich
in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Die Quartierstrukturen und die Topografie Adliswils kommen diesem
Wunsch nicht entgegen. Alte Menschen sind heute auch rüstiger als früher, sie möchten mobil sein und am
öffentlichen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Mein Ziel ist es, mich für die Verwirklichung
altersgerechter Lebensbedingungen einzusetzen.

© Copyright 2013-2017


Letzte Änderung:
August 2017